Die Verwendung der Verbindungsstücke aus WPB-Stahl in der Chemieindustrie

Die Chemieindustrie verlangt den WPB-Stahl und vor allem Verbindungsstücke wie Rohrbogen, konzentrische Kürzungen und Rohre aus Stahl

Bereits zur Zeit der industriellen Revolution begann die umfangreiche Nutzung von Stahl verschiedener Arten, damit die neuen, innovativen Bereiche dieser Zeit bewältigt werden konnten: Diese Neuerungen umfassten Zement, welches im Inneren durch eine Metallmatrix aus Stahl verstärkt wurde, über Kohlenstoff bis hin zu WPB. Parallel zur Chemieindustrie hat sich auch die Industrie der Elektrochemie entwickelt, welche neben den unzähligen Erleichterungen auch mehr Leichtigkeit bei der Verarbeitung von Aluminium versprach.
Was den chemischen Sektor und in besonderer Art und Weise den Industriezweig betrifft, wird heute immer mehr Kohlenstoffstahl für die Herstellung von Komponenten verwendet, die sich für den Transport von Flüssigkeiten verschiedener Art eignen. Die amerikanischen Vorschriften erfordern die Verwendung von Abkürzungen, die die Typologie des verwendeten Stahls bestimmen und angeben ob es sich um Kohlenstoffstahl, legierten oder niedrig legierten Stahl handelt.
Bei WPB-Stahl handelt es sich, wie bereits gesagt, um Kohlenstoffstahl, der in der Regel eine minimale Anzahl an Legierungselementen und einen unerheblichen Gehalt dieser aufweist. Somit ist der Kohlenstoff das einzige Element, das für die mikrostrukturale Veränderung des Stahls verantwortlich ist; die Eigenschaft, die vor allem aufgrund der Zugabe von Kohlenstoff zum WPB-Stahl festgestellt werden kann, ist die Zunahme an mechanischem Widerstand, wodurch die Festigkeit der Struktur beeinträchtigt wird: Durch ein Übermaß an Kohlenstoff entsteht nämlich ein zu zerbrechlicher Stahl, wodurch sich wegen Spaltungen und Innenkörnungen Sprödbrüche  bilden: Dies geschieht genau dann, wenn es dem Stahl nicht gelingt sich plastisch zu verformen, sodass er sofort die Festigkeitsgrenze erreicht.



18/06/2013



18/02/2013 - Verbindungsstücke aus Produktion und Vertrieb des Unternehmens Virgilio Cena Qualitätskontrolle, Unternehmensstrategie und technologisch fortschrittliche Produktionsabläufe: der Schlüssel zur erfolgreichen Produktion und Vermarktung von Verbindungsstücken Made by “Virgilio Cena”
18/04/2012 - Verwendung des Stahls P265 GH für die Fertigung von BW-Verbindungsstücken
18/10/2012 - Nahtlose Verbindungsstücke als leistungsstarke Systemlösung Eigenschaften und Verwendungszweck von nahtlosen Verbindungsstücken und ihr Potential, geschweißte Verbindungsstücke aus zwei oder mehreren Teilen vom Markt zu verdrängen.
18/10/2012 - Gewölbte Böden und ihre generellen Eigenschaften Gewölbte Böden bilden einen wichtigen Bestandteil für Verbindungsstücke verschiedener Art, je nach Anforderungen in der Betriebsphase.
18/11/2012 - Legierungselemente, die für Verbindungsstücke aus Edelstahl maßgeblich sind Virgilio Cena: konstantes und methodisches Augenmerk auf die Verwendung von Verbindungsstücken aus Edelstahl, die Legierungselemente zum Schutz vor Korrosion enthalten

I contenuti di questo sito non hanno carattere di periodicità e non rappresentano 'prodotto editoriale'.



Januar 2014 - Dezembre 2013 - November 2013 - Oktober 2013 - September 2013 - August 2013 - Juni 2013 - Mai 2013 - April 2013 - Mrz 2013 - Febraur 2013 - Januar 2013 - Dezembre 2012 - November 2012 - Oktober 2012 - September 2012 - Juli 2012 - Juni 2012 - Mai 2012 - April 2012 - Mrz 2012 - Febraur 2011 - Januar 2011 -